Der OMGyes-Effekt

Wissenschaftler*innen der medizinischen Falkultät der Universität von Indiana ließen 1 000 Proband*innen OMGyes nutzen, um zu erforschen, wie sich die Nutzung auf diese Menschen auswirkt. Folgendes fanden sie heraus:

Über diese Studie erfährst du schon bald mehr.

2018 befragten Wissenschaftler*innen in einer Studie 1 000 Menschen zu ihren Einstellungen, Überzeugungen und ihrem Verhalten, bevor sie OMGyes genutzt hatten und vier Wochen danach. Alle Proband*innen waren englischsprachig, im Alter von 18 bis 84, kamen aus den USA, Großbritannien, Kanada und Australien. Die Gruppe bestand aus allein und in einer Beziehung lebenden Frauen, Männern in Partnerschaft mit einer Frau und Paaren, die die Seite gemeinsam nutzten.

Interessanterweise konnten wir auch positive Nebeneffekte auf nicht-sexuelle Aspekte des Lebens beobachten, etwa auf Selbstvertrauen, Optimismus, Einfühlungsvermögen, das Sich-zu-Wort-Melden und Einbringen von Ideen in den Bereichen Arbeit, Schule, Familie und Beziehung. Die Daten werden zurzeit von Wissenschaftler*innen mehrerer Universitäten ausgewertet; es ist noch in diesem Jahr mit einer Veröffentlichung zu rechnen.